« zurück zur Übersicht

Augenprobleme bei Diabetes


Silvia
2009-03-04 19:03:57 / kommentieren
Ich leide unter Diabetes und habe schon oft gehört, dass man dadurch auch Probleme mit den Augen bekommen kann. Auf welche Beschwerden muss ich mich eventuell einstellen und kann ich vorbeugen? Danke für ein paar Infos!

Doris
2009-03-08 00:03:49 / kommentieren
Augenprobleme kommen bei Diabetikern recht häufig vor, meine Mutter hat leider auch damit zu kämpfen. Das liegt daran, dass sich bei Diabetikern die Gefäße verändern können, leider auch an der Netzhaut. Dabei ist es egal, ob Du Diabetes vom Typ I oder vom Typ II hast. Leider kann es im schlimmsten Fall auch zu einer Erblindung kommen, deshalb ist eine frühzeitige Diagnose wichtig. Das Problem ist halt, dass die so gennante REthinopathie anfangs keine Probleme macht, erst später kommt es zu Sehstörungen. Geh regelmäßig zum Augenarzt und erzähl ihm von Deinen Ängsten.

Stefan
2009-03-09 08:03:21 / kommentieren
Ich würde mich auch regelmäßig beim Augenarzt vorstellen, auch wenn Du bisher keine Probleme hast. Er kann Sehstörungen und Veränderungen frühzeitig erkennen und dann entsprechend handeln. Es gibt leider noch keine speziellen Medikamente, wichtig ist eine gute Einstellung des Blutzuckers. Eventuell helfen auch ACE-Hemmer, oder es kann eine Laseroperation gemacht werden.



Kommentar

Spamschutz: c74d
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema